• Kart Rennen 18.05.2014

ADAC

Der RMSV-Ehrenkirchen ist Ortsverein des ADAC. Seit Jahren nehmen wir erfolgreich an den ADAC-Radparcours teil, viele Fahrer unseres Vereins konnten sich bereits bis zum Bundesfinale qualifizieren.

Ortsverein des ADAC sind wir seit 2003, ab dem Jahr 2007 richtete der RMSV-Ehrenkirchen jährlich zwei Erst-Turniere aus.

Auf einem Parcours mit acht Aufgaben bringen wir den Kindern spielerisch die wichtigsten Fahrtechniken im Straßenverkehr bei. Die 8- bis 15-Jährige Radfahrer werden so auf das richtige Verhalten in typischen Gefahrensituationen vorbereitet. Unter den Augen von Punktrichtern müssen sie einen 200 Meter langen Parcours mit acht Stationen bewältigen und nachweisen, dass sie fehlerfrei und sicher fahren können. Bei den ersten sechs Aufgaben kommt es darauf an, möglichst korrekt und fehlerlos zu fahren. Erst im Schlussteil vom Slalom bis ins Ziel wird die Zeit gemessen. Die Aufgaben orientieren sich an den häufigsten Unfallursachen. So lernen die jungen Radler etwa richtiges Verhalten beim Linksabbiegen, sicher enge Wege zu durchfahren und richtiges Bremsen.

Die Teilnehmer werden in unterschiedliche Altersklassen bewertet. Nur der schnellste und geschickteste gewinnt, und qualifiziert sich so zur Südbadischen Meisterschaft. Doch auch hier gilt: nur einer kommt weiter und kann sich für das nächste Turnier qualifizieren.

Zuletzt fand das Erst-Turnier am 17.02.2017 an der Kirchberghalle statt. Informationen zum nächsten Erst-Turnier werden im Vorfeld im Gemeindeblatt sowie auf unserer Internet-Seite veröffentlicht.

Über viele Teilnehmer freuen wir uns.

 


Südbadische Meisterschaft 2018

In Zusammenarbeit mit dem ADAC Südbaden war der RMSV-Ehrenkirchen Ausrichter der Südbadischen Meisterschaft „Wer wird Fahrrad-Champion 2018?“, die im Oktober in der Kirchberghalle ausgetragen wurde. Das Motto des Turniers lautete „6 aus 101“, denn es galt in den drei Jahrgangsstufen jeweils einen Sieger und eine Siegerin zu ermitteln.

In ganz Südbaden fanden in diesem Jahr knapp 80 Regionalturniere statt. Aus den 5.590 Teilnehmern dieser Turniere wurden die Siegerkinder ermittelt und zur Südbadischen Meisterschaft nach Ehrenkirchen eingeladen.

Dabei galt es für die 8 bis 15-jährigen Kinder einen 28 Meter langen Parcours fehlerfrei zu bewältigen. Die Übungen waren realen Situationen aus dem Straßenverkehr entnommen – daher standen Bremsübungen, Slalom, Spurwechsel und Fahren mit nur einer Hand im Mittelpunkt.

Am Ende wurden die sechs stolzen Sieger ermittelt, die sich nun südbadische Meister 2018 nennen dürfen:
In der Gruppe 1 (Jg.2009-2010) freuten sich Muriel Schäfer und Louis Schladebach (beide RMSV-Ehrenkirchen) über den Sieg. Pia Zehnle (MSC Schweighausen) und Jonas Schweizer (RMSV-Ehrenkirchen) gewinnen in der Gruppe 2 (Jg. 2007-2008).
In der größten Klasse 3 (Jg. 2003–2006) siegten Karla Ruh und Ben Schweizer (beide RMSV-Ehrenkirchen) ebenfalls fehlerfrei.
Max Diener (Platz 2), Luis Gutmann (Platz 3) und Jonas Zähringer (Platz 3) gelang ebenfalls der Sprung auf das Podest.

Als Sieger im Theorietest wurde Sina Schweizer ermittelt, vor Dominik Grüner und Merle Sator.
Beim Malwettbewerb gewannen Hannah Weber vor Anastasia Färber und Emilia Viertler.
Als Beiprogramm gab es die beliebten Brettspiele vom Spielekreisel Joeckle.

Bei der Siegerehrung gab es viele strahlende Gesichter, denn die Plätze 1 bis 3 bekamen nicht nur eine Medaille und einen tollen Glas-Pokal, sie wurden auch mit großzügigen Gutscheinen für den Europapark belohnt. Auch die Gewinner des Malwettbewerbs und des Theorietestes durften sich über einen Europapark-Gutschein freuen.
Bei der Siegerehrung dankte Clemens Bieniger (Vorsitzender des ADAC Südbaden) auch Alfred Haas (dem Vorstandsmitglied für Verkehr und Technik und stellv. Vorsitzende des ADAC Südbaden) und Ralf Elmlinger (Vorsitzender des RMSV-Ehrenkirchen).
Bürgermeister Thomas Breig bedankte sich bei dem gesamten Verein für die erfolgreiche Veranstaltung, sowie den vielen Helfern für ihre Unterstützung. 

Weitere Platzierungen siehe Info rechts.

 


RMSV-Nachwuchs wird Südbadischer Meister

Nach knapp 80 Fahrradturnieren mit über 3.800 Teilnehmern in diesem Jahr wurden am Sonntag den 8. Oktober in Stetten a.k.M. die Südbadischen Meisterschaften des ADAC Wettbewerbs „Wer wird Fahrrad-Champion 2017?“ ausgetragen. Eingeladen waren mehr als 250 Regional-Turnier-Sieger aus ganz Südbaden, die nun um den Sieg der Südbadischen Meisterschaft in einer der insgesamt drei Altersklassen kämpften. Die erstplatzierten dürfen sich nicht nur südbadische Meister nennen, sondern erhielten auch tolle Wertgutscheine für den Europapark in Rust. 
Vom RMSV-Ehrenkirchen nahmen acht Kinder teil. Unser Nachwuchs bewies souverän Geschick auf dem Rad, allen Teilnehmern gelang es in die Top-Ten zu fahren. Muriel Schäfer erreichte in der jüngsten Klasse1 den 5. Platz, Louis Schladebach fuhr auf Platz 10. Sina Schweizer erreichte in der Klasse Mädchen2 den tollen 8. Platz. Außerdem hat Sina Schweizer bewiesen, dass man auch mit Wissen erfolgreich sein kann, und freut sich über den 1.Platz im Theorie-Test. Zur Sieger-Urkunde erhielt auch sie einen tollen Europapark-Gutschein.
Gleich zwei Treppchen-Plätze darf der RMSV-Ehrenkirchen in der Klasse Jungen2 verzeichnen. Luis Gutmann freut sich über den 2. Platz, dicht gefolgt von Luca Schladebach auf Platz 3. Maximilian Schmidt erreichte den guten 9.Platz. 
Jonas Zähringer und Ben Schweizer starteten in der ältesten Klasse Jungen3. Jonas verfehlte durch kleine Fehlerpunkte nur knapp das Treppchen und darf sich über den tollen Platz 4 freuen. Am gesamten Turnier gelang es nur 3 Teilnehmern, den Parcours fehlerfrei zu absolvieren. Ben gelang dies zudem als schnellster Teilnehmer des Turniers mit einer Slalom-Zeit von 14,33sec mit über 5 1/2Sekunden Vorsprung vor dem nächstplatzierten. 
Ben Schweizer freut sich somit sehr über den Sieg des Turniers und den damit verbundenen Titel „Südbadischer Meister 2017“.

Herzlichen Glückwunsch!