Daniel Sayer und Ralf Elmlinger gewählt – „Maier-Zwillinge“ 40 Jahre im Verein

Anfang Februar fand die alljährliche Mitgliederversammlung des RMSV Ehrenkirchen statt. Markus Nageleisen begrüßte die ca. 30 anwesenden Mitglieder. Danach wurden die sehr bekannten „Maier-Zwillinge“ Bruno und Christian Maier für 40 Jahre bewegte Mitgliedschaft geehrt. Danach folgte die Ehrung der sportlich besonders erfolgreichen Jugendmitglieder. Jonas Schweizer bekam eine Auszeichnung für seinen zweiten Platz beim Schwarzwälder MTB Cup, Karla und Alice Ruh für jeweils den dritten Platz beim Schwarzwälder MTB Cup. Bei der südbadischen Meisterschaft des ADAC-Fahrradturniers gewannen Karla und Julius Ruh sowie Muriel Schäfer. Im Bereich Speeddown-Seifenkiste erhielt Felix Schlageter eine Auszeichnung für den Gewinn der Deutschen Meisterschaft. Der Vorstand berichtete von einem sportlich, gesellschaftlich und finanziell erfolgreichem Jahr. Hervorhebenswert waren die Ausrichtung der Südbadischen Meisterschaften des ADACFahrradturniers und des Mountainbike Rennens in Ehrenkirchen. Für all die Tätigkeiten erteilte die Versammlung dem Vorstand einstimmig die Entlastung. Mit gleicher Unterstützung wurde das Vorstandsmitglied Ralf Elminger wiedergewählt und Daniel Sayer als Beisitzer aufgenommen. Den Berichten der Abteilungsleiter war eindeutig zu entnehmen, dass die einzelnen Gruppen sehr aktiv waren und weiterhin verstärkt auf Jugendarbeit setzen. Den Mitgliedern wurde deutlich, dass auch für 2020 die Weichen Richtung Ausbau der Jugendarbeit und Fortsetzung der Erfolge gestellt wurden.