Zwei Podiumsplätze für den RMSV in Furtwangen

29.09.2014

Beim diesjährigen Furtwanger Bike Wochenende gab es für den RMSV Ehrenkirchen hervorragende Ergebnisse. Den Anfang machten am Samstag die U9 Fahrer. Auf einer kleinen aber anspruchsvollen Runde belegten die Geschwister Lukas und Julius Ruh den 15. und 27. Platz. Bei den Mädchen der U11 konnte sich Karla Ruh über den 3. Platz und einen Podiumsplatz freuen. Bei den Jungs belegte Jonas Heusler den 16. Platz. In der Klasse U13 wurde Ben Schweizer beim Start in einen Sturz verwickelt und schaffte dennoch Platz 22. Anita Dickert zeigte eine stabile Leistung und belegte Platz 11. Bei den U15 Fahrer erreichte Marcel Neidinger den 30. Platz.

Am Sonntag beim Bike-Marathon starteten 4 Fahrer des RMSV Ehrenkirchen. Die große Runde über 90km und 2.200hm nahmen Albert Brengartner und Bruno Maier in Angriff. Albert Brengartner musste nach einem Defekt ausscheiden. Bruno Maier belegte in einer Zeit von 4:24 den 30.ten Platz. Über die 42km und 800hm starteten Paul Heuberger und Helena Elmlinger. Paul fuhr seinen ersten Marathon und schlug sich mit einer Zeit von 1:46 und dem 13. Platz super. Den 2. Podiumsplatz für den RMSV erzielte Helena Elmlinger in einer Zeit von 1:54 perfekt und erzielte Platz 3.

Herzlichen Glückwunsch an alle!