SEIFENKISTEN RENNEN IN ST. JOHANN

05.07.2019

Während Teammitglied Hannes Schlageter beim Mittsommerlauf am 05.07. in Heitersheim unter großer Hitze die 10 Km-Strecke bezwang, waren Matthias und Felix Schlageter schon auf dem Weg zum nächsten Rennen nach St. Johann bei Reutlingen. Als die beiden vor Ort das Fahrerlager aufbauten, machten sich Maria, Hannes und Lukas noch spät auf den Weg ins Schwäbische. Am Samstagmorgen wurden die Kisten gecheckt und letzte Verbesserungen vorgenommen. Danach ging es zur Abnahme und zum Trainingslauf auf der anspruchsvollen, 800 Meter langen Strecke.  Dieser gelang Maria außerordentlich gut und sie rüttelte die Konkurrenz wach. In der Klasse der Übersechzehnjährigen starten die drei Geschwister gegeneinander, unter anderem mit zwei Deutschen Meistern aus den letzten Jahren. Hannes startete zusätzlich mit Lukas Schaber in der Klasse der Doppelsitzer.

In beiden Rennklassen ging es sehr spannend zu. Hannes konnte auch sehr schnelle Laufzeiten erreichen und stand nach zwei von vier Wertungsläufen auf Platz 3, Maria auf 6 und Felix auf 9. Der Sonntag begann mit einem Gewitter und der dritte Lauf ergab bei feuchter Fahrbahn bei keinem Fahrer gute Zeiten. Im vierten Wertungslauf am Mittag gelang allen Teammitgliedern vom RMSV gute Läufe. Hannes konnte seinen 3.Platz stabilisieren. Maria verbesserte sich und erreichte mit 0,03 Sekunden Rückstand einen hervorragenden 5. Platz. Felix gelang noch der Sprung auf den 8. Platz von 13 Startern in dieser Klasse. Bei den Doppelsitzern waren die Abstände ebenfalls gering, das „Glück“ aber auf Seiten der Südbadener. Hannes und Lukas siegten in dieser umkämpften Klasse.

Es war nicht nur ein erfolgreiches, sondern auch sehr schönes Rennwochenende. Die Veranstalter vom Soifa-Bobby-Club zeigten sich wieder mal als sehr gute Gastgeber. Und wieder fuhr ein Siegerpokal in der Nacht nach Südbaden!

Die Ergebnisse können nachgelesen werden unter:
 https://www.soifa-bobby-club.de/index.html#top